Kostenloser Versand innerhalb Deutschland

6 Schritte, wie Du Dein Geld richtig anlegen kannst

Heute möchte ich Dir 6 Schritte mit an die Hand geben, die Dir helfen Dein Geld richtig zu investieren.

Bevor Du jedoch ans Investieren denkst, sollten folgende 4 Voraussetzungen jedoch erfüllt sein:

  1. Du hast keine Schulden bzw. diese bereits abgebaut.
  2. Du hast Dir einen „Notgroschen“ zugelegt.

Warum ist das wichtig? Damit Du bei einem Notfall, wenn z. Bsp. das Auto kaputt geht, Du Dein Geld nicht aus den Investments rausnehmen musst.

  1. Du hast Deine „Investment Ziele“ (Altersvorsorge, Weltreise, …) klar definiert, denn ohne Ziel keine Motivation.
  2. Du hast Dir ausreichend Finanz Wissen angeeignet und weißt, wie die Börse tickt

 

Wenn Du alle diese Punkte erfüllt hast, kann es nun losgehen mit dem aktiven Geld anlegen.

 

  1. No risk, no fun äh Rendite!

Als nächstes solltest Du Deine Risikobereitschaft ermitteln, um zu wissen, ob Du eher ein risikoarmer oder risikoreicher Investment Typ bist. Denn die Rendite ist immer ans Risiko geknüpft, das heißt, wenn Du mehr Risiko eingehst, dann wird dies mit einer höheren Rendite belohnt.

 

  1. Auswahl des geeigneten Investments

Aufgrund Deiner finanziellen Bildung & Risikobereitschaft hast Du Dir die Assets ausgewählt, in die Du investieren möchtest. Dies können ETF’s, Aktien, uvm. sein.

ETS’s eignen sich besonders für Anfängerinnen, da sie eine breite Streuung bieten und „pflegeleicht“ sind. Der Aktienindex MSCI World investiert zum Beispiel in 1.600 Unternehmen in 23 Ländern. Zusätzlich sind die jährlichen TER (Verwaltungskosten) sehr gering.

 

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Umsetzen und viel Freude beim Investieren 💸🚀❤

 

Folgst Du mir schon auf LinkedIn für noch mehr Input? 

Nadine Rajner - die Geldflüsterin💸 | LinkedIn

Kundenservice

Kontaktiere uns bei Fragen jederzeit per Email: hey@moneyqueen.eu

Kostenloser Versand

Innerhalb von Deutschland übernehmen wir die Lieferkosten für Dich.

Zufriedenheitsgarantie

98% Zufriedenheit unserer Kundinnen. Wir sagen Danke!